Talent und Verantwortung - KDS Schüler mit dabei

Der Arbeitskreis Schule-Wirtschaft hat auch in diesem Jahr Schüler der Real- und Mittelschulen ausgewählt und ihnen ein besonderes Förderprogramm zukommen lassen. Das MainEcho hat bereit darüber berichtet. Aus der Kardinal-Döpfner Schule nahmen Frederik Wörner und Pelin Türkmen teil. Wir wollen heute nochmal mit Pelin über das Programm sprechen:

KDS: Ihr habt u.a. eine Patisserie besucht, einen Golfkurs gemacht und ein Musical gesehen. Das klingt nach viel Spaß. Welche Veranstaltung von allen hat dir am Besten gefallen?

Pelin: : Ich fand das, dass Musical eins der interessantesten Veranstaltungen war. Es war eine Abwechslung was man nicht unbedingt jeden Tag macht und wir hatten alle sehr viel Spaß zusammen.

KDS: Die Organisatoren sprachen von einer "besonderen Förderung" für Schüler. Von welchem Teil hast du für dich persönlich am meisten mitgenommen?

Pelin: Ich bin durch dieses Projekt viel offener geworden und habe mehr Selbstbewusstsein bekommen.

KDS: Hat das Projekt Auswirkungen darauf, wie du dir deine schulische und beruflichen Zukunft nun vorstellst?

Pelin: Eigentlich nicht, es war eine tolle Erfahrung für mich, aber meine Vorstellungen haben sich bezüglich meiner schulischen Laufbahn nicht geändert.

 

Aktuelle Seite: Home Schulleben Mittelschule Talent und Verantwortung - KDS Schüler mit dabei