Volleyball- Jungs der Kardinal-Döpfner- Mittelschule zum 3. Mal in Folge bayerischer Meister

Wieder einmal äußerst erfolgreich waren die Volleyballer und Volleyballerinnen der KDS Großwallstadt.

Beim Landesfinale Jugend trainiert für Olympia in Schwandorf erreichten die Mädchen nach teilweise sehr gutem Spiel den 2. Platz. Gegen den südbayerischen Meister, die Mittelschule Ruhmannsfelden, war man letztendlich ohne Chance. Vereinzelte Unkonzentriertheit und viele Fehler bei den Aufschlägen, normalerweise eine der größten Stärken der Mannschaft, verhinderten den Erfolg. Mit 12:25 und 17: 25 unterlagen unsere Mädchen letztendlich zu deutlich.

 

Um einiges besser lief es bei den Jungs, die angeführt von den überragenden Spielern Nico Weigel und Nikolai Leder in einem meist auf sehr hohem Niveau stehendem Spiel, den südbayerischen Meister Moll-Bercy-Mittelschule Wallerstein schlagen konnten. Mit 26:24 und 25:21 war es ein knapper, aber verdienter Sieg, der die Buben aus Großwallstadt zum 3. Mal in Folge zum bayerischen Meister in der WK III/2 werden ließ. Für alle beteiligten Schüler und Schülerinnen war das, vom Veranstalter super ausgerichtete Landesfinale, ein unvergessliches Erlebnis.

 "Weiterlesen" für die Bilder der Mannschaften.

Weiterlesen: Volleyball- Jungs der Kardinal-Döpfner- Mittelschule zum 3. Mal in Folge bayerischer Meister

Auftakt zur Volleyballsaison 2016/17

Zum Auftakt der Volleyballspiele, auf dem Weg zum (hoffentlich) erneuten Einzug ins Bayernfinale, spielten unsere Volleyball-Mädchen gestern in Haibach um den Einzug ins Unterfrankenfinale. Die Haibacher wurden in zwei Sätzen geschlagen. Zur  siegreichen Mannschaft gehörten: Marie Ballweg, Johanna Lauer, Xenia Börne, Nele Grünbeck und Leonie Narozni.

Schülersprecher und Verbindungslehrer 2016/17

Als Schülersprecher wählten die Mittelschüler (von links): Jiyan Acig (10bm), Tobias Klein (9a) und Justin Grewe (10aM). Als Verbindungslehrer fiel die Wahl auf Susanne Klinger und Rüdiger Schnabel.

Entlassfeier der QUALI-Schüler der 9a

Gestern wurden unsere Schüler der 9a bei einer Feier in der Schulmensa entlassen und wie Schulleiter Ludwig Adrian sagte "von alten Wegen auf neue geschickt." Die Wege der Schüler reichen von Ausbildung, über weiterführende Schulen bis zum Einstieg in die M10. Klassenleiterin Jutta Burghardt ließ die letzten Jahre Revue passieren, Bürgermeister Eppig sprach Grußworte im Namen des Schulverbundes und der Sachaufwandsträger. Besonders geehrt wurden noch die vier Prüfungsbesten, die sich über eine Geldprämie des Lions Club und des Elternbeirats freuen durften.

Fahrradturnier 2016

Zum Schuljahresende nahmen die Schüler der 6. Jahrgangsstufe mit ihrer Lehrerin Frau Klinger der Schule Großwallstadt/Niedernberg an einem Fahrradturnier teil. Dabei sollten die Schüler einerseits auf die Notwendigkeit eines verkehrssicheren Fahrrads aufmerksam gemacht werden, andererseits sollten sie den sicheren Umgang mit ihrem Rad üben und demonstrieren. Dazu sind die Hindernisse entsprechend aufgebaut, so dass sie unter anderem das Anfahren, den sicheren Spurwechsel und eine Vollbremsung absolvieren müssen. Auf dem Übungsplatz am Sportgelände wurde deshalb von der Klasse 9bM mit Klassenleiter U. Keßler und Hausmeister D. Maier ein Fahrradparcours mit acht Hindernissen aufgebaut, den es von den Teilnehmern möglichst fehlerlos zu bewältigen galt. Vor dem Start wurden zunächst alle Räder auf ihre Verkehrssicherheit hin überprüft. Dabei zeigte sich, dass zwar bei allen Fahrrädern die Bremsen gut funktionierten, jedoch nicht immer die Lichter, und auch auf einige fehlende Katzenaugen wurden die Schüler hingewiesen. Dann machten sich die Schüler mit dem Hindernisparcours vertraut, erst zu Fuß, anschließend auf einer Übungsrunde mit ihren Rädern. Danach folgte der entscheidende Durchgang, bei dem die kleineren und größeren „Patzer“ von den Schülern der 9bM genauestens beobachtet und notiert wurden. Es ging schließlich auch darum, den „sichersten Radler“ der 6.Klasse zu ermitteln. Und so zeigte sich, dass Tican Yildirim den ersten Platz, knapp vor Emilia Danziger auf dem zweiten Platz und Nick Helmstetter auf dem dritten Platz belegten. Die drei Besten erhielten natürlich von der Schule jeweils eine kleine Siegerprämie.

Uwe Keßler

Aktuelle Seite: Home Schulleben Mittelschule